Automatisierter Verkehr, Veränderungen bei Mobilität und Grundhaltung: Mehr und mehr werden Strassen durch ein Umdenken in der Gesellschaft zu komplexen Lebensadern. Mit dem Projekt «Futuredrive» will Swissdrive dieser Entwicklung Rechnung tragen, interdisziplinär verbinden und hat deshalb beim Berufsbildungsfonds Fahrlehrer BBF ein Leistungsgesuch eingereicht.

Mit einer klaren Vision gelangt Swissdrive mit dem Projekt «Futuredrive» an den Berufsbildungsfonds der Fahrlehrer: Die für die nahe Zukunft notwendige und sinnvolle Aus- und Weiterbildung auf den Schweizer Strassen neu gestalten und die entsprechenden Fachleute dafür bereitstellen.

Um dies zu erreichen, stellt Swissdrive unter dem genannten Projektnamen eine interdisziplinäre Expertengruppe zusammen. Sie wird den Strassenverkehr der Zukunft skizzieren, daraus den Aus- und Weiterbildungsbedarf ableiten und so eruieren, welche Fachleute für die verkehrstechnische Ausbildung in Zukunft benötigt werden – und welche Aufgaben sie prioritär angehen müssen.
Swissdrive will mit dem Projekt «Futuredrive» sicherstellen, dass vor allem die aus- und weiterbildenden Verkehrssicherheitsfachleute diesen Bedarf der Zukunft evaluieren und damit auch die politischen Weichen richtig stellen können.

Möchten Sie mehr erfahren? Der offizielle Pressetext zum Projekt «Futuredrive» steht Ihnen auf der Medienseite zum Download bereit.

Hier gehts weiter zu allen Downloads des Projekts «Futuredrive».

Pressetext DownloadLeistungsgesuch Download

©2021 Swissdrive - all rights reserved

Log in with your credentials

Forgot your details?